Wie befreiend persönliche Integrität wirkt

Heute geht es um ein Thema, das mir sehr am Herzen liegt. Ich spüre, dass gerne mehr Leute ihren eigenen Stil entwickeln würden, es sich aber oftmals einfach nicht trauen. Das finde ich natürlich schade und daher sind folgende Zeilen genau für die Personen geschrieben, die öfters gerne mal individueller auftreten würden.

Es geht um die befreiende Wirkung von persönlicher Integrität und darum im Leben den eigenen Stil zu entwickeln und auszudrücken. Anders gesagt, es geht darum, dem Leben die eigenen Handschrift zu verpassen und damit zu einer Marke zu werden, deren Wiedererkennungswert immens ist.

Was bedeutet Integrität?

Integrität bedeutet, Du folgst Deiner eigenen Wahrheit, jenseits aller äußeren Meinungen, weil Du Deiner eigenen Wahrheit und dem Leben mehr als allem anderen auf der Welt vertraust. Das heißt Du lebst Deine selbst festgelegten Werte, egal was andere Leute dazu sagen.

Wie lebst Du Integrität?

Indem Du genau das tust, was du willst. Indem Du Dein Handeln Deinem Denken anpasst.

Sobald Du Deine Werte lebst, Denken und Handeln übereinstimmen, dann lebst Du integer.

Daraus wird sich zwangsläufig Dein Dir eigener Lebensstil entwickeln mit allem was dazu gehört.

Da Du Wahrheit des Augenblicks vertraust, bedeutet das, dass Du Dich z. B. kleidest wie Du willst und wie Du Dich eben gerade fühlst. Du nimmst keine unnötige Rücksicht auf andere, nur weil sie sagen, dass „man“ das nicht tut.

Beispiele:

Hast Du mal keine Lust Dich „ordentlich“ anzuziehen, dann tust es eben nicht.

Es ist Dir egal, was andere denken, da Du Deiner Wahrheit gemäß lebst. Das heißt, es spielt für Dich auch keine Rolle. Wenn Du es so willst, dann gehst Du in Trainingshose Essen oder Einkaufen.

Hast Du mal keine Lust Deine Haare zu machen, dann tust Du es auch nicht.

Du hältst Dich dann nämlich nicht mehr an gesellschaftliche Normen und Konventionen, es sei denn Du erachtest sie in der betreffenden Situation für sinnvoll.

Du hinterfragst wirklich alles und prüfst, ob Du es für sinnvoll erachtest.

Du benimmst Dich so, wie Du es für richtig erachtest. Ich z. B. trete oft etwas provokant auf.

Ich nehme mir etwas mehr Dinge heraus als der Durchschnittsmensch, da ich eben nicht sehr viel von gesellschaftlichen Normen und Regeln halte und diese immer zuerst hinterfrage. Ich frage mich selbst, ob ich dass was die Mehrheit sagt tatsächlich für richtig halte. Sofern ich sie in dem betreffenden Kontext für sinnvoll halte, halte ich mich auch daran, ansonsten nicht. Ich kann mich frei entscheiden, ob ich etwas will oder eben nicht. Ich mache sicherlich nicht etwas, nur weil „man“ es tut.

Du trägst die Kleidung, die Du willst. Du wirst sowohl unabhängig von Mode, weil das ist ebenfalls eine Sache, die Dir andere Menschen vorgeben, also auch frei in Deiner Farbwahl und frei teure oder billige Kleidung zu tragen. Ich z. B. kleide mich gerne ausgefallen, ich trage gerne auffällige Farben und Kleidungsstücke.

Ich habe meine Wohnung nach meinen eigenen Vorstellungen eingerichtet, alles in orange und weiß. Weiße Möbel, orange Wände.

Das sind alles Beispiele um das Ganze zu veranschaulichen und Dir zu zeigen, dass es tatsächlich möglich ist integer zu handeln.

Das gleiche gilt für mein Verhalten.

Ich experimentiere z. B. mit meinen Verhaltensweisen. Ich bin mal nett und höflich, kann aber genauso dreist, provokant oder direkt sein. Das führt dazu, dass ich mich so verhalten kann, wie ich es möchte und nicht mehr so wie „man“ sich laut anderer Menschen verhält. Ich bin so, wie ich mich eben im Moment fühle oder wie ich es für angemessen erachte.

Dann wirst Du zu einer Marke

Das alles hat dazu geführt, dass ich so gut wie immer einen bleibenden Eindruck hinterlasse.

Sobald mich Leute einmal sehen, erkennen sie mich wieder. Das wurde mir schon oft bestätigt.

Ich bin zu einer Marke geworden, da mein Auftreten und Verhalten absolut unverkennbar ist und nur meiner eigenen Wahrheit entspricht.

Du musst lernen Deinen Charakter nach Außen zu tragen. Warum solltest Du irgendetwas verstecken?

Wenn Du konsequent Deine Werte und Deine eigene Wahrheit lebst, werden das die anderen Menschen merken. Du wirst als mutige, konsequente, bewundernswerte Persönlichkeit wahrgenommen werden. Da sich in der heutigen Zeit leider nur noch wenige Menschen trauen ihren eigenen Werten gemäß zu leben und das zu tun, was sie für richtig halten.

Selbst wenn Du negative Gefühle bei anderen Menschen hervorrufst, wirst Du wissen, dass Du auf dem richtigen Weg bist. Denn Menschen, die integer leben, polarisieren. Das ist eines der eindeutigsten Zeichen für eine integre Persönlichkeit. Sie ruft bei unterschiedlichen Personen unterschiedliche Gefühle hervor.

Das nenne ich auch ein proaktives Leben, denn Du bist unabhängig von der Meinung anderer Leute. Proaktiv, weil Du einfach handelst. Du setzt den Fokus auf Dich, Deine Wahrheit und Deine guten Gefühle. Proaktives Leben bedeutet folglich, auch wenn die Mehrheit anderer Meinung als Du ist, dass Du trotzdem zu ihr stehst, wenn Du von Herzen davon überzeugt bist.

Das Gegenteil davon wäre ein reaktives Leben, das führen die Menschen, die über andere Menschen lästern, insgeheim aber nur neidisch auf deren Mut sind. Sie handeln nicht ihrer eigenen Wahrheit gemäß. Wenn sie handeln würden, würden sie sich der Gefahr aussetzen müssen, dass über sie gelästert wird. Reaktiv, weil sie auf das Verhalten von anderen Menschen reagieren.

Inwiefern wirkt persönliche Integrität befreiend? 

Weil Du Deine ganzen Masken, die Du trägst, um Dein wahres Gesicht und Dein wahren Gefühle vor der Außenwelt zu verbergen, dann ablegen kannst.

Du musst dann keine Energie mehr darauf verschwenden Dich anderen Gegenüber zu verstellen.

Du musst keine Angst mehr haben, dass andere hinter Deine Maske schauen könnten. Du bist eben so wie Du gerade bist. Auch wenn Du mal ängstlich und unsicher bist, dann bist Du es eben. Das geht wieder vorbei und Du kannst Dir ja danach Gedanken machen, ob Du daran etwas ändern willst. Aber was zum Teufel soll es bringen, dass Du Dich verstellst? Du schadest damit nur Dir selbst, da Du Unmengen an Energie verschwendest, um den Anschein zu erwecken, dass Du eigentlich selbstsicher bist. Noch schlimmer ist es, wenn Du dann anderen Menschen aus eigener Unsicherheit vor den Kopf stößt, nur damit diese Deine Unsicherheit nicht erkennen. Dann wunderst Du Dich, dass Du von anderen Menschen als unsympathisch wahrgenommen wirst.

Für diesen Moment ist es doch völlig in Ordnung, wenn Du unsicher und ängstlich wirkst. Warum auch nicht? Niemand ist perfekt! Schwächen machen Dich menschlich und zu einer Schwäche stehen zu können, ist große Stärke, da es viel Mut erfordert.

Was bringt Dir Integrität noch?

Du wirst Dir Dein Leben so erschaffen, wie Du es haben willst. Alle Deine Lebensbereiche werden

sich danach ausrichten, da Du ja Deine Werte und Deine Wahrheit nach Außen kommunizierst.

Die Leute werden wissen, woran sie sind und damit wirst Du auch nur noch die Leute in Dein Leben ziehen, die wirklich zu dir passen. Es werden nur die Leute in Dein Leben treten, die Dein Wesen wirklich zu schätzen wissen. Aber ganz ehrlich auf die anderen kannst Du auch verzichten. Genauso ist es in allen Lebensbereichen. Du wirst z. B. auch nur den Beruf ausüben können, der Deiner Wahrheit entspricht, also wird es eine Tätigkeit sein, die Dich erfüllt. Es wird auch nur eine Tätigkeit sein, bei der Du vollkommen respektiert wirst, da Du ja z. B. schon im Vorstellungsgespräch die Wichtigkeit Deiner Werte offen ausgedrückt bzw. unterbewusst kommuniziert hast.

Mit unterbewusster Kommunikation in diesem Zusammenhang meine ich Dein Auftreten, Dein Kleidungsstil, Dein Verhalten.

Durch Deine Ehrlichkeit gegenüber den anderen wirst Du auch niemals mehr Probleme damit bekommen, dass andere Deine Grenzen überschreiten, da Du sie ihnen ja immer klar und deutlich kommunizierst. Wer sie dennoch überschreitet, verdient es nicht in Deinem Freundes- und Bekanntenkreis zu sein.

Ein Beispiel für die positiven Auswirkungen integren Handelns im beruflichen Bereich:

Ich habe eine auffällige Frisur. Daher meinte ich vor Kurzem in einem Vorstellungsgespräch zu den Personalverantwortlichen der Firma:

„Sagen Sie mir bitte, ob mein extrovertiertes Wesen vollkommen von meinen Vorgesetzten respektiert wird und ob es mit den Werten der Firma vereinbar ist. Denn falls mein extrovertiertes Wesen nicht mit den Werten der Firma vereinbar ist oder es nicht von meinen Vorgesetzten respektiert wird, werde ich die Stelle keinesfalls annehmen. Ich habe keine Lust mich zu verstellen.“

Das Ende vom Lied war, dass ich sogar eine direkt auf mein extrovertiertes Wesen zugeschnittene Stelle erhalten habe, für die ich mich eigentlich gar nicht beworben habe, die mir aber noch mehr zugesagt hat. Die Stelle war gar nicht ausgeschrieben, trotzdem habe ich sie bekommen. Du siehst, Mut wird belohnt.

Daher solltest Du immer wissen, was Du willst und welche Werte Du verkörpern und leben willst.

Lebe auf Deine Art und Weise!

Egal ob das andere Leute gut oder schlecht finden. Wichtig ist, dass Du Dich gut fühlst! Der Fokus muss auf Deinen guten Gefühlen liegen!

Dann bist Du auf dem besten Weg ein selbstbestimmtes, glückliches Leben zu führen.

Peace, Love and Fun.

Share:

Schreibe einen Kommentar